Über Uns

PISTACHOS NAZARÍES

Pistachos Nazaríes

Der Landwirtschaftsbetrieb Aguilar ist ein von Agraringenieuren und Betriebswirten geleitetes, andalusisches Familienunternehmen und Vorreiter mit langjähriger persönlicher Erfahrung im Anbau von Pistazien in unserer Region. Die während fast 30 Jahre harter Arbeit gesammelten, gründlichen Kenntnisse, die Suche und die Auswahl der besten Früchte ermöglichen uns, Ihnen eine auf dem Markt einmalige Delikatesse anzubieten: die Nasridischen Pistazien.

Unsere in der Nähe der Auswahl- und Verpackungsanlage liegenden Felder haben eine hervorragende Lage in Bezug auf Boden und Klima mit vielen Sonnenstunden, sie lassen die Früchte einen optimalen Grad an natürlicher Reifung am Baum erreichen.

Da wir Produzenten sind, ermöglicht es uns außerdem, nach sorgfältigem Pflücken nur die Pistazien zu rösten und zu verpacken, die die etablierten, strengen Qualitätskontrollen bestehen. Keine andere hinzugefügte Zutat als ein Hauch von Salz und die gewählte Verpackungsart helfen dazu, sicher zu stellen, dass die Pistazien an die Verbraucher mit all ihren außergewöhnlichen Eigenschaften, all ihrem Aroma und hervorragenden Geschmack gelangen.

Der genau richtige Salzgehalt und die Tatsache, dass den Pistazien kein Mehl hinzugefügt wird, um ihre Farbe zu verbessern, führen zu einem unvergleichlichen Pistaziengeschmack, der die Zartheit und Frische der vom Baum frisch gepflückten Frucht bewahrt.

Unser einmaliges Röstverfahren verleiht unserer Delikatesse eine feine Textur und ein angenehmes Knirschen im Mund, was auch die anspruchsvollsten Gaumen begeistern wird.

Verarbeitungsvorgang

Durch einen sorgfältigen Auswahlprozess, der nur die besten, eine einzige Farbe und keine Flecken vorweisenden und von einer wirklich außergewöhnlichen Größe gekennzeichneten Früchte zulässt, werden die hochwertigsten Pistazien sortiert: die “Nasridische Pistazien”.

Die Öffnung der Pistazien erfolgt vollkommen natürlich, ohne mechanisches Knacken, so werden weder die Schalen noch die Früchte beschädigt.

Nach dem Rösten und Salzen, das den Pistazien die genau richtige Menge Salz zuführt, werden sie manuell, unter Vakuum// luftdicht// in Gläser verpackt, damit sie all ihre besonderen Eigenschaften bewahren. Das Ergebnis ist eine unvergleichliche, völlig natürliche, wahre Gaumenfreude, die durch ihren zarten Geschmack, ihr einmaliges Aroma und ihre ausgezeichnete Eigenschaften sogar die anspruchsvollsten Gourmets begeistert.

Die Pistazien

Eine Frucht mit einer Geschichte

Die Pistazien stammen ursprünglich aus dem Nahen Osten, der Pistazienbaum oder Pistacia vera, „Echte Pistazie“ ist einer der ältesten Schalenobstbäume der Geschichte. Archäologische Entdeckungen in der Türkei beweisen, dass die Menschen seit dem Jahre 7000 v. Chr. schon dem Pistaziengenuss frönten.

Der Pistazienbaum, der in heißem Klima gedeiht, verbreitete sich vom Nahen Osten bis zum Mittelmeer und wurde schnell gleicherweise von Noblen, Reisenden und Plebejern zu einer geschätzten Delikatesse.

Einer Sage folgend ordnete die Königin von Saba an, dass Pistazien ausschließlich von Mitgliedern der königlichen Familie verzehrt werden durften und sie ging so weit, Plebejern zu verbieten, für den persönlichen Verbrauch Pistazien anzubauen. Um die Kritik seiner Frau zu beschwichtigen, ließ Nebukadnezar II., König des antiken Babylon, Pistazienbäume in seine fabelhaften, hängenden Gärten pflanzen, da sie seiner Frau ohne diese dekorativen Bäume eintönig vorkamen. Außerdem wird erzählt, dass die Verliebten im Nahen Osten Zuflucht unter Pistazienbäumen suchten, um dem Klang beim Öffnen der reifen Früchte zuzuhören, der als gutes Omen galt.

Pistazien wurden traditionell als Farbstoff und als Volksheilmittel gegen Beschwerden eingesetzt, die vom Zahnschmerzen bis zur Leberzirrhose reichten. Der hohe Nährwert der Pistazien und ihre lange Haltbarkeit verwandelten sie in eine unverzichtbare Reisenahrung der ersten Entdecker und Händler: zusammen mit Mandeln wurden oft Pistazien von Reisenden entlang der alten Seidenstraße zwischen China und Europa mitgebracht.

Eigenschaften

Pistazien sind Schalenfrüchte, die am meisten Vitamin A enthalten. Sie sind an Mineralstoffen (Kalium, Kalzium, Phosphor und Eisen) und Proteinen, vor allem an Arginin, einer Aminosäure reich, die fähig ist, unsere Abwehrkräfte zu verstärken und den schädlichen LDL-Cholesterinwert im Blut zu senken.

Sie ragen wegen ihres hohen Gehalts an Folsäure hervor, die besonders während der Schwangerschaft eine sehr wichtige Rolle spielt. Pistazien haben eine große Menge Faser (bis zu 20 Prozent), dadurch sind sie bei der Regulation der Darmpassage sehr empfehlenswert.

Darüber hinaus sind Pistazien aufgrund ihres hohen Gehalts an guten Fetten, unter denen die einfach ungesättigten Fette, Ölsäure und Triglyceride zu finden sind, ein wirklich außergewöhnliches, herzgesundes Nahrungsmittel.

Sowohl wegen ihres Vitamin E- und Karotingehalts, als auch wegen ihrer Phytosterine können sie auch Oxidation verhindern, gegen Krebs entgegenwirken und die Menschen verjüngen.